Was man für den richtigen Badmintonschläger wissen muss

Es gibt einen riesigen Markt für Badmintonschläger und so bieten alleine die namhaften Hersteller schon etwa 20 bis 50 Schläger in den aktuellen Programmen. Hinzu kommen noch die Modelle der kleineren Hersteller oder die Auslaufmodelle. Für die Wahl des passenden Schlägers helfen einige objektive Kaufkriterien wie Material, Größe des Griffes, Steifigkeit des Schaftes, Besaitung, Kopfform, Balance und Gewicht. Die Spieleigenschaften von dem neuen Badmintonschläger werden durch die meisten der Kriterien indirekt oder direkt beeinflusst. 

Wichtige Informationen zu dem Badmintonschläger

badmintonschlaeger_5Abgesehen von dem Gewicht spielt auch die Gewichtsverteilung eine sehr große Rolle, denn sie wirkt sich auf das Handling aus. Bei den technischen Angaben der Schläger werden oft Angaben wie kopflastig oder grifflastig gefunden. Unter 285 Millimeter gibt es sehr gutes Handling, 285 bis 290 Millimeter ist ein gutes Handling mit etwas Härte, 290 bis 300 Millimeter ist ausgewogen zwischen Handling und Härte, 300 bis 310 ist eine gute Härte und über 310 Millimeter ist die sehr gute Härte. Im Regelwerk sind die maximalen Abmessungen dann genau vorgegeben. Die Länge darf insgesamt nicht bei mehr als 68 Zentimetern liegen. Nur bei wenigen Modellen wird die maximale Größe genutzt, denn Gewicht und Luftwiderstand nehmen zu und dafür nimmt Verwindungssteifigkeit ab. Es gibt nicht nur unterschiedliche Größen, sondern auch verschiedene Kopfformen. Alles ist dabei möglich, egal ob leicht isometrisch, schmal, Oversize oder isometrisch. Während damals die Badmintonschläger aus Holz waren, bestehen sie heute aus modernen Materialien. Genutzt werden Titan, Wolfram, Graphit oder Carbon. Der Griffumfang bei dem Badmintonschläger muss dann für die Handgröße passen.

Was ist bei dem Badmintonschläger zu beachten?

Im Vergleich zu Tennisschlägern sind die Badmintonschläger deutlich leichter. Der Federball wiegt schließlich auch nur etwa fünf Gramm und ist damit deutlich leichter. Die Schläger können deshalb auch leichter und filigraner konstruiert werden und beim Schmetterball wird dennoch den Belastungen standgehalten. Es gibt dennoch auch bei den Schlägern große Gewichtsunterschiede. Leichte Schläger haben oft weniger als 80 Gramm und die meisten Badmintonschläger sind im Bereich zwischen 80 und 90 Gramm. Die robusten Modelle für Anfänger haben etwas über 90 Gramm und einfache Schläger aus dem Baumarkt wiegen sogar über 110 Gramm. Auf die Handlingeigenschaften und auf den Kraftaufwand beim Spiel wirkt sich das Gewicht sehr aus. Die physisch stärkeren Spieler benötigen jedoch die schwereren Schläger, denn Schmetterbälle erhalten durch beschleunigte Masse mehr Härte. Unter achtzig Gramm sind für Kinder und Damen. 80 bis 85 Gramm sind für das schnelle Spiel, 85 bis 90 Gramm für das Spiel mit hoher Schlagkraft und 90 bis 100 Gramm sind robuste Anfängerschläger.

 

Oolong Tee kaufen – gesund und lecker!

Welche Person kennt denn Oolong Tee noch? Nun es ist die alte Teesorte mit langer Geschichte. Oolong Tee kommt eigentlich aus der Bergregion Wu Yiin in der chinesischen Provinz Fujian. Inzwischen stellt man Oolong Tee ebenfalls in vielen anderen Provinzen Chinas sowie sogar ebenfalls in Taiwan (Formosa) her. In Bundesrepublik Deutschland wird dieser Tee in den letzten Jahren immer bekannter geworden sowie wird bei uns allgemein „halbfermentierter Tee“ genannt. Möchten auch Sie Oolong Tee kaufen und möchten mehr darüber wissen?

Herstellung von Oolong Tee

Oolong Tee kaufenZunächst werden die Teeblätter der Plantage sorgfältig gepflückt. Dies sollte vorzugsweise an regenfreien Tagen sowie bei Temperaturen von um die 25°C passieren. In diesen Verhältnissen welken die Blätter rasch in der Sonne. Nach ca. 2 Stunden werden diese in Bambuskörben stark geschüttelt. Die Teeblätter brechen an den Rändern auf und die Gärung beziehungsweise Fermentation (die eigentlich eine Oxidation ist) stellt ein. Hinterher trocknet man die Blätter indem Hitze zugeführt, weiter. Die Teeblätter werden zu führenden Kugeln geformt für einige Zeitraum weiter vergoren um dann als lose Blätter fertig getrocknet zu sein. Bezeichnend für die Arten der Oolongtees ist ihr blumig-fruchtiger Duft. Die größte Besonderheit ist, dass diese Tees ein paarmal aufgegossen werden können.

Wo kann man Oolong Tee kaufen?

Tee Geschäfte gibt es online und ebenfalls sozusagen analog viele und auch der Lebensmittel Einzelhandel bietet inzwischen ein recht umfangreiches Tee Sortiment an. Allerdings wo kaufen Sie ihren Tee, falls Sie auf einen etwas ausgefalleneren erlesene Oolong Tee auskosten möchten? Hier sind einige Einkaufshilfen, an denen Sie erkennen, wo es guten Oolong Tee zu kaufen gibt. Ebenso wie groß ist das Sortiment des Anbieters bei dem Sie Oolong Tee kaufen wollen? Hat dieser ein umfangreiches Warenangebot das aus acht sowie mehr Sorten besteht? Als Faustregel gilt: Je größer das Sortiment ist, umso mehr Erfahrung sowie einigen größeren Kundenstamm bietet Ihr Händler. Hier vermögen Sie also getrost Oolong Tee kaufen!

Welchen Oolong Tee kaufen?

Seitens der Provinz Formosa werden viele diverse Sorten in den Teeshops auch online angeboten. Die davon ist Formosa Dark Pearl Oolong. Da geröstete Oolongs in der vergangenen Zeit bedauerlicherweise in Vergessenheit geraten waren, sind diese leider heute schwer zu finden und deswegen meist im oberen Preissegment präsent. Nun gibt es aber zur Begeisterung der Teeliebhaber einen stark fermentierten und gerösteten Tee, der ebenfalls für „Einsteiger“ in die Welt der besonderen Oolongs Tees ideal geeiget sowie ein wenig erschwinglicher ist. Das Blatt der Sorte Dark Pearl duftet angesichts einer speziellen Röstung nach Karamell und Trockenobst. Der Geschmack ist süß,fruchtig und vanillig mit einem kleinen Touch Stachelbeere im Abgang. Diesen Oolong Tee kaufen Sie am besten einem geschätzten Menschen der Tee mag als Mitbringsel.

 

Mandelkerne online bestellen

Bei der Mandel handelt es sich um die längliche, eiförmige Steinfrucht, welche eine braun-graue, raue und lederartige Schale besitzt. Oft genutzt wird sie als Backzutat, als Zwischenmahlzeit oder auch in der vegetarischen Küche. Die Mandelkerne sind besonders beliebt, denn sie enthalten hochwertige Fette und viel Eiweiß. Auch enthalten die Mandelkerne Glukose und Saccharose. Im Vergleich zu weiteren Nüssen sind bei der Mandel Kalium, Calcium und Magnesium stärker vertreten. Der ideale Snack sind Mandelkerne auch noch durch den hohen Anteil an der Folsäure sowie an Kupfer und Zink.

Was ist für Mandelkerne zu beachten?

Mandelkerne_2Unterschieden werden die Mandeln generell in die süße Mandel und in die Bittermandel. Die Bittermandeln enthalten dabei die Blausäure und sie sind nicht geeignet für einen rohen Verzehr. Bei der braun-grauen Hülle werden dann viele Ballaststoffe gefunden. Mandelkerne bieten Selen, Zink, Fluor und viel blutbildendes Eisen. Außerdem sind die Kerne ein knochenstärkender Calcium-Lieferant, es gibt viele Vitamine der B-Gruppe, Beta-Carotin und die Kerne sind Top-Lieferant für Vitamin E. Wichtig für Mandeln ist, dass diese nicht zu schwer im Magen liegen sollten und deshalb werden sie gut durchgekaut. Wer generell unter der Salizylsäure-Überempfindlichkeit leidet, sollte auf die Mandeln verzichten. Bei schlechter Lagerung können gemahlene Mandeln oftmals Schimmelgifte erhalten und deshalb werden oft ganze Mandeln gekauft. Dank der hohen Ballaststoffe werden die Mandeln dann beim Kochen und Backen mit der Schale genutzt. Nur bei dem rohen Verzehr werden Mandelkerne ohne die Schale genutzt. Weitere Informationen zu Mandelkernen finden Sie hier.

Wichtige Informationen für Mandelkerne

Die Mandelkerne sind voll mit den wertvollen Nährstoffen und für Zwischendurch immer ein leckerer Snack. Die Kerne gehören zu den basischen Lebensmitteln und damit sind sie frei von Gluten, Weizen, Milcheiweiß und Laktose. Aufgrund des oft süßlichen Geschmackes eignen sich die Kerne bestens, damit Rohkostgerichte ergänzt werden. Jeder erhält dann Vitamin E, Vitamin B, Kupfer, Calcium, Magnesium und ungesättigte Fettsäuren. Die Mandelkerne sind ein richtiger Schatz, denn die ausgewogene Ernährung kann damit ergänzt werden. Wer an die wertvollen Mineralstoffe gelangen möchte, kann die Mandeln immer gemeinsam mit einem Vitamin-C-Lieferanten essen und als Beispiel wäre ein Stück Apfel geeignet. Von der Hautschale können die Mandeln dann relativ einfach befreit werden und dafür können die Mandeln in warmem Wasser für zehn Minuten eingeweicht werden.

Die Mandel kommt dann zwischen Zeigefinger und Daumen und lässt sich aus der braunen Haut drücken. Geschälte Mandeln werden damit schnell erhalten und somit können beispielsweise Backwaren hergestellt werden. Mandelkerne bieten dann viele wertvolle Inhaltsstoffe, sie sind lecker und auch gesund. Sie sind ein gesunder und optimaler Snack mit wertvollen Nährstoffen für die Pausen zwischendurch. Anbieten können sich die Kerne für die ausgewogene, gesunde, vegane und basische Ernährung.