Handstretchfolie für vielfältigen Einsatz

Die Handstretchfolie ist eine Sicherheitsfolie, die Sie unter anderem für die Warensicherung auf Paletten nutzen können. Sie sind reißfest und durchstoßfest. Wenn Sie diese Folien beim Fachmann kaufen, haben Sie eine deutlich bessere Qualität, als bei den handelsüblichen Folien. Sie haben die enorme Rückspannkraft und ein hohes Dehnpotenzial. Durch die spezielle Fertigungstechnik beim Spezialisten erzielen Sie so optimale Ergebnisse.

Bis zu elf Lagen

Üblich sind eigentlich drei bis fünf-lagige Folien, doch Sie erhalten auch die elf-lagige Sicherheitsfolie. Durch diese hochwertigen Handstrechfolien können Sie im Vergleich mit weniger Material und weniger Zeit auskommen. Sie erzielen aber dennoch dasselbe Ergebnis und profitieren dann von den günstigen Preisen der Anbieter. Die Folien werden in Transparent angeboten und haben beispielsweise die Maße 500 mm x 300 lfm. Sie können Sie für Paletten bis zu 1000 Kilogramm einsetzen. Diese Mehrlayerfolie hat eine extrem hohe Reißfestigkeit. Sie können sie mit einer 20µ Wickelfolie vergleichen. Wichtig zu wissen für Sie ist außerdem, dass für diese hochwertigen Folien nur neue Materialien benutzt werden und keine Recycling Produkte.

Vorteile

Weiterer Vorteil der Handstretchfolie ist die hohe Reißfestigkeit. Sie können hiermit Paletten zusammenhalten und Waren. Auch die hohe Durchstoßfestigkeit sichert Ihre Produkte und macht den Einsatz der Folie so wertvoll in vielen Branchen. Die ebenfalls hohe Rückspannkraft hält alles fest zusammen. Sie können die Mehrlayerfolie für viele Einsatzzwecke nutzen. Auch als Ministretchfolie ist sie erhältlich. Hier haben Sie die Maße 100 mm x 150 m. Die Stärke dieser Ministretchfolie ist 20my / µ. Die Handstretchfolie ist eine Mehrlayerfolie mit hoher Reißfestigkeit. Außerdem können Sie auf die Full Length-Garantie zählen. Die Folie wird genau in der Länge ausgeliefert, die angegeben war. Gerade die Ministretchfolie ist besonders praktisch. Sie hat nur eine Breite von 100 mm, während die üblichen Varianten eine Breite von 300 mm bis 500 mm aufweisen. Es ist dadurch leichter für Sie, diese Folie im Vergleich zur normalen Wickelfolie um einzelne Teile oder Artikel zu wickeln. Bei den breiten Ausführungen kann eine komplette Palette des Kartonstapels umwickelt werden. Die Ministretchfolie wird meistens primär in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Hier können Sie diese bei Warensendungen nutzen, die aus einigen Einzelteilen bestehen.

Schutz der Artikel

Durch das sichere Umwickeln mit der Handstretchfolie können beispielsweise auch Lebensmittel (Obst etc.) vor Nässe, Umwelteinflüssen oder anderen Beschädigungen geschützt werden. Wenn die Lieferung viele Einzelteile enthält, können Sie mit der Handstretchfolie alles bündeln bzw. fixieren. So gewährleisten Sie, dass kein Kleinteil verloren geht oder beschädigt wird. Ihre Ware kommt immer gut und vor allem vollständig beim Kunden an. Auch bei empfindlichen Oberflächen eignet sich der Einsatz dieser Folie. Sie wird dadurch vor Abnutzungen oder einem Zerkratzen geschützt.

 

Umreifungsbänder müssen sehr viel aushalten können

UmreifungsbandAuf Umreifungsbänder kann man eigentlich nicht verzichten. Denn egal, ob für den Transport von Gütern oder einfach nur zum sicheren Verpacken von Gütern und dessen anschließender Lagerung, ein Umreifungsband kommt dabei ganz oft zum Einsatz. Schließlich bringt es einige Vorteile mit sich und ganz nebenbei gibt es Umreifungsbänder auch aus unterschiedlichen Materialien, sodass auch für jedes zu transportierende, zu verpackende oder zu lagernde Gut auch das passende Umreifungsband benutzt werden kann.

Mit einem Umreifungsband spart man Verpackungsmaterial

Ob große sperrige Güter oder Paletten mit kleineren Materialien darauf, Zeitungsstapel, Holzstapel oder andere Dinge, man kann quasi alle Güter auch irgendwie verpacken. Würde man aber beispielsweise Zeitungsstapel einzeln verpacken, dann würde auf jeden Fall viel Müll vom Verpackungsmaterial anfallen. Einfacher und mit einem geringeren Aufwand sowie insbesondere mit einer weitaus geringeren Müllproduktion geht das bei dem Beispiel mit einem Umreifungsband. Jeder Zeitungsstapel kann so für die Verteiler einfach mit der Menge der Zeitungen, wie sie gebraucht wird, mit einem Umreifungsband fixiert werden. Zudem lassen sich solche Stapel dann auch sehr gut transportieren und auch tragen. Und auch für andere Güter gilt natürlich, dass ein Umreifungsband gute Arbeit leistet und Verpackungsmaterial spart. So können beispielsweise Paletten mit Gütern einfach mit Umreifungsbändern ausgestattet werden, anstatt meterweise Folie um sie zu wickeln. Auch eine große Zeitersparnis steht so unterm Strich. Eine gute Sicherheit für den Transport von Gütern und natürlich auch für die Lagerung ist so natürlich auch gegeben. Schließlich können Umreifungsbänder so fest gezogen werden, dass sich die eingeschlossenen Güter auch nicht lösen können beziehungsweise verrutschen können.

Ein Umreifungsband gibt es auch verschiedenen Materialien

Umreifungsbänder gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Denn beim Material sind selbst die eigentlich so ähnlichen Umreifungsbänder sehr verschieden. So gibt es Umreifungsband aus Polypropylen (PP), aus Textil, aus Polyester (PET) und auch aus Stahl. Da ist dann auf jeden Fall auch für das zu transportierende gut oder das zu lagernde Gut immer ein passendes Umreifungsband dabei. Umreifungsbänder aus PP findet man beispielsweise bei Zeitungen oder Paketen sehr häufig. Diese Bänder haben eine gute Reißfestigkeit, sind schnell angebracht und können auch mit verschiedenen Verschlusssystemen ausgestattet werden. Etwas robuster sind dann die Umreifungsbänder aus PET. Diese haben generell eine hohe Reißfestigkeit, die bei über 500 Kilogramm liegt und auch für eine lange Lagerung sind Umreifungsbänder aus PET sehr gut geeignet. Denn auch bei größerer Temperaturschwankung beziehungsweise Hitze geben diese Umreifungsbänder nur ganz leicht nach und verlieren nicht wirklich ihre Ursprungsform. Umreifungsbänder aus Textil sind sogar noch reißfester als ein Umreifungsband aus PP oder PET. Textilbänder sind zudem auch sehr witterungsbeständig. Darüber hinaus gibt es dann auch noch das Umreifungsband aus Stahl. Auch das hat natürlich seine Vorzüge, vor allem in der Reißfestigkeit.

Wenn Sie zusätzliche Informationen brauchen besuchen Sie: https://europack24.de/umreifungsband