Komfortschaummatratze

Die Matratzen mit dem Komfortschaum wurden zu einem richtigen Verkaufsschlager. In der Nacht werden die Vorteile geschickt ausgespielt und kombiniert werden ein angenehmer Preis und eine angenehme Bettung. Es handelt sich um das Material Polyurethan, das mit dem besonderen Herstellungsverfahren zu Komfortschaum umgewandelt wird. Zum einen wird das Material hier aufgeschäumt und zum anderen mit der hohen Temperatur ausgehärtet. Bei der Komfortschaummatratze zeigt sich hier dann direkt der Unterschied zu der Kaltschaummatratze. 

Komfortschaummatratze

Was ist für die Komfortschaummatratze zu beachten?

Der Herstellungsprozess sorgt für die atmungsaktive und offenporige Struktur, die einige Vorteile bietet. Bei dem leichten Schaum gibt es den Vorteil, dass dieser kein hohes Gewicht hat und die fertigen Matratzen bieten am Ende das niedrige Eigengewicht. Eine Komfortschaummatratze ist ein guter Allrounder, denn die Stärken von anderen Matratzen und Stoffen wird bei Herstellung adaptiert. Die Komfortschaummatratze kann in Zonen unterteilt werden und sicheren Halt finden damit auch die Personen mit Rückenschmerzen. Bei den Zonen werden punktelastische Eigenschaften verschieden stark umgesetzt und so erhalten Körperbereiche eine bessere Unterstützung, wenn mehr Gewicht beim Schlafen verlagert wird. Die Komfortschaummatratze ist zudem geräuschlos, wodurch sie auch für das Doppelbett geeignet ist. Empfohlen werden die Matratzen besonders für die Personen mit dem leichten bis mittleren Standardgewicht. Bei einem zu hohen Gewicht ist es möglich, dass sich Kuhlen bilden, weil der Schaum dauerhaft durchgedrückt wird. Im Vergleich zu Federn fehlt schließlich der physische Widerstand. Genutzt wird die Komfortschaummatratze oft dann, wenn eine bequeme und praktische Bettung für die Gäste nur temporär wichtig ist.

Wichtige Informationen über die Komfortschaummatratze

Genau wie bei den anderen Matratzen gibt es einige Vor- und Nachteile bei der Komfortschaummatratze. Dank der offenporigen Struktur können die Matratzen atmen und es wird die angenehme Temperierung unterstützt. Die Feuchtigkeit kann schneller abgeführt werden und in der Matratze staut sich diese dann nicht dauerhaft. Bei der Herstellung kann die Matratze in verschiedene Zonen untergliedert werden und dies mit variabler Federung. Als ergonomische Matratze wird damit eine gute Figur gemacht. Die Haltbarkeit der Matratzen ist lange, wenn sie regelmäßig gewendet wird. Wichtig dabei ist die lange Haltbarkeit auch ohne die nervige Kuhlenbildung. Das Eigengewicht ist niedrig und somit kann die Matratze sehr einfach gewendet werden. Oft befinden sich an der Seite dann auch noch Griffe. Ohne Widerstände und Federn gibt es kein knarren bei der Matratze und sie ist geräuschlos. Damit die Matratze allerdings frei atmen kann, wird der Lattenrost benötigt. Im Winter geht durch die offenporige Struktur oft auch die Wärme dann schnell verloren, was etwas als Nachteil bei der Komfortschaummatratze angesehen werden muss.

 

Teak Strandkorb für den Garten

Träumt nicht jeder von seiner eigenen Wellnessoase im Haus oder im Garten? Wünschen wir uns nicht an jedem Wochenende, das wir zu Hause verbringen, wenigstens ein kleines bisschen Urlaubsfeeling? Hierzu trägt der Teak Strandkorb auf einzigartige Weise bei.

Teak Strandkorb

Emotionen, Erinnerungen und Entspannung

Ja, ohne die drei großen Es sollte kein Wochenende verbracht werden. Denn das Wochenende ist dazu da, um sich zu erholen, Kräfte zu sammeln und einfach die Seele baumeln zu lassen. In einem Teak Strandkorb ist dies eine Leichtigkeit.

Egal, ob man sein Prunkstück drinnen oder draußen aufstellen möchte, es wird der Eyecatcher schlechthin werden. Allerdings wird er vermutlich auch zu dem einen oder anderen kleinen Streit führen, da jeder darin entspannen möchte. Ein gutes Buch, Urlaubsmusik und vielleicht ein leckerer Cocktail und schon entrückt man dem Alltag.

Qualität ist gefragt

Jeder Teak Strandkorb ist ein sorgfältig gefertigtes Produkt. Denn gerade der Teak Strandkorb wird noch in Handarbeit hergestellt. Man muss sich dies ähnlich vorstellen wie das Weidenflechten. Es entsteht ein sehr strapazierfähiges, robustes Geflecht, welches dennoch über ein relativ geringes Gewicht verfügt. Dadurch ist es mit zwei Personen sehr einfach, dem Teak Strandkorb öfters einmal einen anderen Platz im Garten zu zu ordnen. Selbiges gilt natürlich auch für die Terrasse oder die Wellnessoase im Haus. Allerdings ist „nur“ der untere Teil des Strandkorbes aus stabilem Teakholz gefertigt. Das Verdeck ist für gewöhnlich aus Polyethylen gefertigt. Allerdings kann es auch aus Weide bestellt werden.

Teak Holz

Der Teak Strandkorb ist sehr langlebig. Dies verdankt er dem Teakholz, das unter anderem auch für Terrassendielen oder Gartenmöbel eingesetzt wird. Es ist stark wasserabweisend und sehr witterungsbeständig. Allerdings bedarf es doch ein wenig Pflege, damit es auch im Laufe der Jahre noch schön aussieht. Hierfür werden besondere Öle, die speziell auf die Bedürfnisse des Teakholzes abgestimmt sind, empfohlen. Auch wenn der Teak Strandkorb witterungsbeständig ist, sollte man sich bereits vor dem Kauf überlegen, ob man nicht doch die Möglichkeit hat, den Teak Strandkorb in einem geschlossenen, trockenen Raum zu überwintern. Dies kann ein Gartenhaus oder die überdachte Terrasse sein. Ist dies nicht möglich, sollte er zumindest mit einer robusten, wasserundurchlässigen Plane überzogen werden. Um dem Wetter zu trotzen, ist diese gut zu befestigen, damit sie nicht bei einem winterlichen Sturm davon weht. Am besten wird der Strandkorb hierfür auf eine Palette oder mehrere Steinplatten gestellt, damit er nicht den feuchten Boden berührt. Gleichzeitig kann Feuchtigkeit, die sich unter der Plane sammelt trotzdem entweichen.

Wer sich einmal für einen Teak Strandkorb entschieden hat, wird ihn nicht mehr missen wollen. Er ist eine Anschaffung für den Rest des Lebens.